25. März 2008

Wockentaugliches Schuhwerk

Tataaaaa, we proudly present:

Crocs

Die allseits berühmten "Crocs".

Originale für die Mami (hier bestellt) und No-Names für den Junior, jetzt brauch ich noch ein paar von diesen Dekoteilen (Jibbitz oder Shoedoodles), damit frau auch mal wechseln kann *gg*

Kommentare:

  1. Wow, die Crocs gefallen mir aber guuuuut!!! Hab natürlich gleich mal auf der Seite gestöbert ;o), ich glaub ich muss die auch haben *lol*, naja und Shoedoodles und Jibbitz dann sowieso.

    Wie fallen die Crocs denn größenmäßig aus? Und wie ist der Unterschied zu den günstig überall zu bekommenden?

    Sei lieb gegrüßt

    Andrea

    AntwortenLöschen
  2. Da soll noch einer sagen Bloglesen würde nicht bilden.
    Juhu, jetzt weiß sogar ICH was Shoedoodles sind!!
    Und *schaem* auch wo man das alles ganz in meiner Nähe kaufen kann.
    lg henny

    AntwortenLöschen
  3. ... ach ja! *seufz*
    mit denen liebäugle ich auch schon lange, kann mich aber nicht für eine Farbe entscheiden ...
    Die sind ja echt Sockentauglich! Vielleicht sollte ich doch ... ?
    LG Heike

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Tanja
    Also schön sind die ja, die Crocs, wirklich... und es gibt die in so tollen Farben....
    ABER.... ich kann doch meinen guten holländischen Holzschuhen nicht untreu werden! Ds wäre ja verrat. Und soll ich Dir sagen warum? Ich heisse nämlich KLomp ( Holzschuh) mit Nachnamen) :-)
    Hach..... aber schön sind sie..

    Lieben Gruss Sabine

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Tanja,

    die Noname Crocs von Deichmann haben ich uns auch gekauft. Kompfort ist richtig super. Die Kids lieben die auch, ja und die Pins werd ich mir demnächs auch noch holen. Da blinken die gestrickten Socken richtig raus. Find diese Schuhe besser wie Hausschuhe.

    Muß doch mal ein Bild einstellen in meinem Blog.

    Eine schöne Restwoche noch

    Sabrina

    AntwortenLöschen

Um Missbrauch zu vermeiden, werden Kommentare moderiert und erst nach Prüfung sichtbar.
Danke für Dein Verständnis ♥

Grüßle

Tanja