1. März 2014

Monatsrückblick Februar 2014

Rückblick

Gelesen: “Ein Kind entsteht” von Lennart Nilsson

Gesungen: die deutsche Nationalhymne und die Bayernhymne (auf ausdrücklichem Wunsch des Juniors!!!)

Gehört: selten dämliche Sportkommentare

Gesehen: viel Olympia, dank der fiesen Erkältung

Getrunken: Tee, Leitungswasser, Coke Zero

Gegessen: ein riesiges Cordon Bleu mit Pommes

Gekocht: Kässpatzen und Putenrollbraten

Gebacken: nix

Gefreut: über tolle Ultraschallbilder

Gelacht: über und mit meinem Sohn

Geärgert: über den hartnäckigen Husten, der mich immer noch begleitet

Genäht: eine Mutterpasshülle

Gestrickt: fünf Paar Wocken, eine Mütze und ein Cowl

Gekauft: ein bißchen Nähkram

Gespielt: joaaaaa, mein Tablet hat da einiges

Gefeiert: nix

Gefühlt: Krankheit, Freude, Erleichterung

Geknipst: die Strickwerke und den kleinen Faschingsfan

 

gefunden beim Schäfchen

1 Kommentar:

  1. Das klingt doch schwer danach, als müßte die Frau Wocken bald noch mehr Wocken stricken - jetzt aber in Minigröße!
    Herzlichen Glückwunsch zum Wockenzwerg! :-)

    Liebe Grüße,
    Kathi

    AntwortenLöschen

Um Missbrauch zu vermeiden, werden Kommentare moderiert und erst nach Prüfung sichtbar.
Danke für Dein Verständnis ♥

Grüßle

Tanja