12. Oktober 2008

Nicht gut...

...für meinen Stashabbau-Plan war der gestrige Tag

Sandra und ich haben uns nämlich auf den Wollmarkt in Vaterstetten begeben.

Die Wollmeise hatte dort einen Stand und wir durften nach Herzenslust in den Körben wühlen und mit den tollen Strängen kuscheln.

IMG_1532

IMG_5362_400x300

Diese Meisen habe ich mir gegönnt:

IMG_5372

IMG_5373



Diese Schönheiten müssen mich wieder verlassen *schnüff* und fliegen per Götterboten Richtung Norden:

IMG_5380_640x480



Bei Annette's Wollwerkstatt haben wir natürlich auch noch was gefunden, ganz weiche, glänzende Wolle mit Seide und Bambus:

IMG_5371



Damit nicht genug, Sandra hat mir noch zwei wunderschöne handgefärbte Stränge und ein Nadelspiel von Clover geschenkt, und einen seeeehr langen, kuscheligen Schal durfte ich mich auch noch erkurbeln!

Vielen lieben Dank noch einmal *knuddel*


IMG_5370

IMG_5369

IMG_5368

Kommentare:

  1. Guten morgen Tanja,

    oh - da werde ich ja echt richtig neidisch - ich möchte auch gerne mal auf einen Wollmarkt.
    So was gibt es hier bei uns leider nicht - schaaaaaaaaade.
    Aber auf jeden Fall, hast du dir tolle Wolle gakauft.
    *heul* ich auch haben *grins*
    Leider gibt es solche Märkte hier bei mir (Umgebung Kassel) leider nicht, ich bin schon immer auf der Suche - aber bis jetzt hat sich noch nix getan.
    Trotzdem viel Freude mit der NEUEN Wolle sendet


    Anja

    AntwortenLöschen
  2. Na, liebe Tanja, dann hast du ja deinen Wollvorrat wieder schön aufgebaut. Ich habe vorhin auch festgestellt, dass ich im Schlafzimmer mal umräumen muss, um meine Wolle übersichtlicher einzusortieren.
    Liebe Grüße und einen schönen Sonntag, Catrin.

    AntwortenLöschen
  3. oh wie furchtbar, aber dass es Spaß gebracht hat, kann ich mir gut vorstellen *gg*
    lg margrit

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Tanja,
    Mensch ichwerd agnz neidisch!!
    Ne Wollmeise hatte ich noch nie und die Braune wäre ganz nach meinem Geschmack!!

    Grüßle Ina

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Tanja,
    du hast dir wirklich schöne Wolle gegönnt! Ich hätte da auch nicht wiederstehen können ;)

    Liebe Grüsse
    Roswitha

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Tanja,

    ja die Wollmeisen sind schon was schönes. Schade, dass sie nicht mal in meine Nähe kommt. Hier in Rheinhessen gibt es auch keine Wollmärkte, aber ab und zu mal ein Stand auf dem Flohmarkt wo ich mir gestern eine Uni Regia für 4,50 gekauft habe.

    LG Anja

    AntwortenLöschen
  7. Ha! Ich wollte auch in, aber ich durfte arbeiten. Allerdings waren meine Mama und mein Cousin an BEIDEN Tagen dort und haben ordentlich eingekauft. Aber keine Wolle *schnüff* Nächstes Jahr dann! Ganz bestimmt!! Ist ja um die Ecke und quasi Schwiegerpapa könnte man dann auch gleich besuchen *denk*
    Dann habe ich ja jetzt etwas, worauf ich mich freuen kann und wofür es sich zu sparen lohnt *g*
    LG, Sandy

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Tanja,

    na, da wäre ich aber sehr gerne mit dabei gewesen. Wäre nur nicht gut für meinen Geldbeutel, hahaha.

    Und übrigens, mir gefallen sie auch nicht, daher hab ich so wenig dazu geschrieben (wenn man nichts gutes schreiben kann, dann soll man es lieber lassen, oder?). Aber ich bin nicht der Typ fürs Aufziehen, daher hab ich mich durchgebissen.

    LG Ulli

    AntwortenLöschen
  9. Was für Schätze!!!

    Die Wollmeisen, welch ein Traum. Das ist ja einer meiner größten Wünsche mal eine Wollmeise zu bekommen.

    Der Wilde von Annettes Wollwerkstatt ist aber auch nicht zu verachten. Oberlecker und deine Extras auch.

    Wünsche dir ganz viel Spaß damit.

    einen ganz lieben Gruß an dich

    Marion

    AntwortenLöschen

Um Missbrauch zu vermeiden, werden Kommentare moderiert und erst nach Prüfung sichtbar.
Danke für Dein Verständnis ♥

Grüßle

Tanja