22. Januar 2009

Wärmendes für Kopf und Hände

Schon seit ein paar Tagen fertig und in Gebrauch, die Meeresforschermütze für mich:

IMG_5836

Wolle: Junghans Freizeit, doppelt verstrickt

Muster: Jacques Cousteau Hat

 

Die Flecken sind Absicht, die Mütze war ja ursprünglich babykackeockerfarben und beim Farbsuckeln am Wochenende ist mir ein Glas mit restlicher schwarzer Farbe in die Hände gefallen. Die habe ich dann mit Essigwasser aufgefüllt, die Mütze reingestopft und das Ganze dann in die Mikro gestellt.

So hundertpro gefällt es mir noch nicht, aber so eitel bin ich dann doch wieder nicht. Warme Ohren sind mir lieber.

 

Richtig stolz bin ich allerdings auf diese Stulpen (ich liebe schwarze Sachen):

IMG_5844

 

Wolle: Wolle Rödel Universal Fb. 890 (100% Merino)

Verbrauch: 54 g

Muster: Cabled Fingerless von Kimberly

 

Und Entwarnung kann ich auch noch geben. Daniel hat GsD keine Mittelohrentzündung, "nur" Ohrenschmerzen. Die bekommen wir mit Tropfen in den Griff und morgen darf er wieder in den Kiga.

Kommentare:

  1. Liebe Tanja, ja auf solche Stulpen kann man stolz sein, nicht??? Ich trage meine auch mit Vorliebe und nehme bald die nächsten in Angriff.
    Schön, dass es bei Daniel nicht so schlimm ist.
    LG, Catrin und weiter gute Besserung.

    AntwortenLöschen
  2. Gefällt mir beides! Stulpen und auch Mütze. Haste schön genadelt Tanja.
    Wie gut das es nicht ganz so schlimm ist mit Daniel, ich hab leider auch Grippe :(
    Lieben Gruss
    Sabine

    AntwortenLöschen

Um Missbrauch zu vermeiden, werden Kommentare moderiert und erst nach Prüfung sichtbar.
Danke für Dein Verständnis ♥

Grüßle

Tanja