6. Oktober 2009

Das Thema “Awards”

Seit längerem beschäftigt mich das Problem mit den Awards.

Einerseits freue ich mich, wenn ich einen bekomme, andererseits nerven mich die Regeln dazu.

Die zuletzt verliehenen habe ich nicht mal gepostet, Asche auf mein Haupt.

 

Deshalb hab ich eine große Bitte an Euch: Verleiht mir bitte keine Awards mehr. Ich freue mich viel mehr über liebe Kommentare oder Einträge ins Gästebuch.

Stöckchen fang ich allerdings für mein Leben gern, die dürft Ihr mir gerne zuwerfen smilie

Kommentare:

  1. Liebe Tanja,
    das hast du toll geschrieben, mir geht es genauso. Ich mag auch gern Kommentare oder Gästebucheinträge, aber zum Thema "Awards" habe ich auch meine ganz eigene Meinung. Deshalb steht es auch gleich oben bei mir im Blog. Man bekommt zwar trotzdem ab und zu noch einen, doch nun hält es sich schon in Grenzen.
    Liebe Grüße, Catrin.

    AntwortenLöschen
  2. Hi, liebe Tanja :o)

    Hatten wir das Thema nicht vor einigen Wochen schon einmal? Damals hab' ich auch via Post meinen Senf dazu gegeben. Die Awards sind ja wirklich schön und ich freue mich auch immer, wenn ich einen bekomme. Aber bei zu vielen verliert er schnell seine "Besonderheit". Und bei der Weitergabe ist's schwierig, weil man ihn an so viele geben könnte und wollte.

    Ich hab' nu' auch in meinem Blog vermerkt, dass ich bitte keine mehr bekommen mag. Schon länger nehme ich sie auch nur noch an, reiche aber nicht weiter (blödes Schneeballsystem).

    Liebe Grüße, Kirstin

    AntwortenLöschen

Um Missbrauch zu vermeiden, werden Kommentare moderiert und erst nach Prüfung sichtbar.
Danke für Dein Verständnis ♥

Grüßle

Tanja