15. Februar 2010

Mein “neuer” Arbeitsplatz

IMG_7766_1_1

 

Ein uraltes Schätzchen schlummerte bei mir in der Arbeit, verborgen hinter ein paar Stoffen.

Eine Adler “Superba”, geschätzte 60 Jahre alt, mit diversem Zubehör, sowie der original Anleitung. Man beachte die oberste Zeile

 

IMG_7767_2_1

 

Jetzt muß ich mich nicht mehr mit meiner Koffernäma ärgern, hab einen festen Platz und das Beste ist, das Schätzchen kann sogar Zierstich

Kommentare:

  1. Hausfrauen-Glück, ok... Na dann frohes Schaffen! Wenn sie gut arbeitet, dann ist es doch perfekt. meist nähen die älteren Modelle etwas besser als der neue Schnickschnack.

    Lieb eGrüße
    Kirsten

    AntwortenLöschen
  2. Wenn mein altes Schätzchen nicht als Wohnort für Hausspinnen (grusel, das sind die richtig dicken schnellen Dinger) benutzt wird, dann sitze ich da auch noch dran.
    Hausfrauenglück? War sie deshalb so lange versteckt? *g*

    grüße, sandra

    AntwortenLöschen
  3. Das erinnert mich an meine Mutter, sie hatte auch so ein Schätzchen in fast dem selben Nähmaschinenschrank. Viel Spaß damit

    LG Britta :-)

    AntwortenLöschen
  4. Na, aber hallo, meine liebe Frau Wocken! Das ist ja ein richtiges Schmuckstück! Ich bin begeistert - und ich freu' mich auf ganz viele Bilder von den Arbeiten, die du mit dem Schätzchen machst :o)))

    Fröstelnde Mittwochsgrüße
    Kirstin

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Tanja!

    Das ist ja ein wahres Schmuckstück. Meine Omi hatte auch so ein tolles Teil. Da habe ich meine ersten Nähversuche drauf gemacht. Heute habe ich eine Elektrische. Erst letztes Jahr gekauft.

    LG Asti

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Tanja,
    danke für deinen Komm. zu meinen Socken. Deine alte Nähmaschine ist toll, meine Mutter hat auch solch einen Tisch mit einer alten Pfaff; und wenn diese Maschinen gut gepflegt sind, sind die vorzüglich, viel von dem ganzen Klimbim braucht man oft ja gar nicht.
    Liebe Grüße und viel Freude damit
    Ingrid

    AntwortenLöschen

Um Missbrauch zu vermeiden, werden Kommentare moderiert und erst nach Prüfung sichtbar.
Danke für Dein Verständnis ♥

Grüßle

Tanja