18. Juni 2011

10 + 11/11

Die nächsten beiden Paare hab ich für zwei Freundinnen von mir genadelt. Sie haben im Fasching meine Wocken bewundert und da hab ich ihnen angeboten, welche zu stricken. Wolle hab ich ja eh mehr als genug^^

 

Für Sabine:

IMG_9661_2_1

 

Garn: Tacoma Strumpf- und Sportgarn Fb. 371 (Penny)

Muster: Stino mit Rollrand

Verbrauch: 61 g

Größe: 38

 

Für Carina:

IMG_9658_1_1

 

Garn: Reddy Jacquard-Strumpfstrickgarn Fb. 2048

Muster: wie oben

Verbrauch: 71 g

Größe: 41

 

Dem einen oder anderen wird vielleicht aufgefallen sein, dass ich ab und zu meiner sonst so geliebten Bumerangferse mit Spickelerweiterung untreu werde. Ich hab mir nämlich für dieses Jahr vorgenommen, ein paar neue Sachen in Sachen Stricken auszuprobieren und mit den Sockenfersen hab ich angefangen.

Kommentare:

  1. Hallo Tanja,
    tolle Socken hast du da gestrickt,auch farblich gefallen mir Beide!
    Ich stricke ja sonst immer nur die Bumerangferse und jetzt habe ich die Thanks-Socken auf den Nadeln und bei Diesen wird die ,,Normale'' Ferse gestrickt,ist also auch für mich was Neues:-)
    LG Sonja

    AntwortenLöschen
  2. Hallo,

    wunderschöne Socken sind das geworden, klasse.

    Ich wünsche Dir eine schöne Woche.

    Viele liebe Grüße von Nadelmasche

    AntwortenLöschen
  3. Fersenexperimente? Ja manchmal braucht Frau etwas Abwechslung ;-) Schön sind beide Paare, tolle Farben. LG Kuestensocke

    AntwortenLöschen

Um Missbrauch zu vermeiden, werden Kommentare moderiert und erst nach Prüfung sichtbar.
Danke für Dein Verständnis ♥

Grüßle

Tanja