7. April 2012

Gedanken

Ich frag mich gerade, ob Ihr die Tutorials überhaupt braucht.

Rückmeldungen dazu bekomme ich nämlich nur sehr spärlich bzw. gar nicht. Man kann mir jederzeit auch was Negatives schreiben, ich hab da kein Problem damit. Im Gegenteil, nur so kann ich mich verbessern. Selber hat man ja auch immer einen ganz anderen Blick auf die Dinge.

Es gibt auch unter jedem Beitrag den Button “Daumen hoch”. Den kann man auch anklicken, falls man grad keine Zeit oder Lust hat, was zu schreiben.

Ich möchte hier nicht den Eindruck erwecken, dass ich hier “fishing for compliments” betreibe, aber so ein Tutorial braucht jede Menge Zeit. Eine gute Stunde bis anderthalb gehen da schon drauf bis die Bilder bearbeitet sind und der Text geschrieben/ evtl. wieder verworfen/korrigiert ist. Und wenn dann das Ergebnis dieser Mühen niemanden interessiert oder niemand braucht, dann ist die Zeit in meinen Augen nutzlos verstrichen.

Gebt mir doch bitte einfach Bescheid, ob das alles hier Sinn macht oder auch nicht. Danke!

Kommentare:

  1. Hallo Tanja,
    ich selber brauche das nicht.
    LG Sonja

    AntwortenLöschen
  2. Ja, natürlich hat Sinn, Dank dafür.
    LG: Maria

    AntwortenLöschen
  3. Das erste Tutorial habe ich ja erfolgreich angewendet. Das von dieser Woche habe ich noch nicht die Zeit gehabt, genauer darauf einzugehen. Aber weißt du, liebe Tanja, als ich letztes Jahr den Adventskalender gemacht habe, hatte ich in 24 Tage genau 2 Kommentare, aber jeden Tag um die 300 Besucher :-/ Da frägt frau sich natürlich, wofür man sowas macht!

    GLG und Frohe Ostern
    Petra

    AntwortenLöschen
  4. Ich lese deine Tutorials unheimlich gerne und denke immer - das sollte ich mal umsetzen. Aber leider fehlt mir derzeit die Zeit dazu.
    Aber du hast schon recht, zumindest ein "Dankeschön" sollte schon drin sein.

    Vielen lieben Dank für deine Mühe und schöne Ostern!
    Annette

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Tanja,
    ich verstehe dich sehr gut. Du verwendest sehr viel Liebe und Zeit, dein Wissen mit uns zu teilen. Nein besser, du lehrst es uns. Mir hast schon sehr geholfen. Ohne deine Hilfe hätte ich den Ravelry-Button vielleicht nie geschafft.
    Ich würde deine Tutorials sehr vermissen.
    Schöne Feiertage wünscht dir,
    Valerie

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Tanja!
    Deine Tutorials sind toll - leider kann ich sie für meinen Blog nicht anwenden ...
    Meiner bescheidenen Meinung und Beobachtung nach ist es auch oft so, dass die anspruchsvollen Beiträge viel weniger kommentiert werden .... LEIDER!

    Wenn es dir jedoch Spass macht, dann mach weiter so! Ich würde gerne noch über weitere Dinge staunen ;o)

    Österliche Grüsse - ZiZi

    AntwortenLöschen
  7. Huhu Tanja,

    na, ich habe ja immer schön fleißig meinen "Senf" abgegeben und bin begeistert und du hast Recht, es steckt eine Menge Arbeit darin. Ich würde es also verstehen, wenn du sagst: "Hört mal zu, Leute, es lohnt sich nicht". Leider ist es wirklich so, ich habe es auch schon festgestellt, dass man viele Leser hat und auch der Besucherzähler immer fleißig steigt, jedoch zum Kommentareschreiben nimmt sich kaum noch jemand die Zeit. Dabei bin auch immer immer für Tips dankbar und erwarte gar nicht nur Lobeshymnen auf die gezeigten Sachen. Aber ich glaube, daran kann man nicht mehr viel ändern.

    Also wenn du weiter machst, freue ich mich sehr, wenn dir die Zeit aber zu schade ist, kann ich es nachvollziehen.

    Liebe Grüße und noch ein angenehmes Rest-Osterfest wünscht Catrin.

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Tanja,
    ich lese jetzt erst Deinen Beitrag und muss sagen, ich bin von Deinen Tutorials begeistert und versuche auch einige davon umzusetzen. Bisher habe ich nur den Fortschrittsbalken in meinem Blog eingebaut. Leider hatte ich die Tage vor Ostern sehr wenig Zeit und werde mich die Tage auch an den Live-Writer machen. Vielen Dank dafür!

    Grüßle,
    Sabine

    AntwortenLöschen

Um Missbrauch zu vermeiden, werden Kommentare moderiert und erst nach Prüfung sichtbar.
Danke für Dein Verständnis ♥

Grüßle

Tanja