15. Juni 2009

Urlaubsbericht, der 1.

Tja, war wohl nix mit fertigen Werken

Ich bin einfach nicht zum Stricken gekommen. Auf der Hinfahrt war ich am Steuer, dann waren wir oft unterwegs und am Abend bin ich nur noch k.o. ins Bett gefallen.

Zu allem Überfluß waren meine Meeresfrüchte-Spaghetti am Samstag abend wohl nicht so ganz in Ordnung und mein Magen hat das sehr übel genommen.

Trotzdem war es ein toller Urlaub, mit einer super Unterkunft und Das Wetter war herrlich.

Fotos und Teil 2 folgen...

Kommentare:

  1. Hört sich gut an, außer das mit den Spaghetti *örks*.

    Die Lawine rollt wieder, allerdings habe ich nicht wirklich ein tolles Rezept zustande gebracht, aber lecker ist es trotzdem ;-))

    LG
    Sandra

    AntwortenLöschen
  2. Das klingt ja nach super Urlaub (bis auf den letzten Teil). Sie doch froh, dass du mal ein bißchen abschalten konntest, aber genau das wollen wir ja meist nicht, gelle? :-)

    GLG
    Kirsten

    AntwortenLöschen
  3. Hui, das hört sich doch gar nicht so übel *örks* an? Und ich hab' schon gehört, dass man sich erzählt, es hätte tatsächlich schon Urlaube gegeben, die schön gewesen wären, obwohl man nicht gestrickt hat. Unglaublich, aber wohl wahr, was? ;o)))

    AntwortenLöschen
  4. Schön, daß du wieder heile mit deiner Familie zuhause angekommen bist!!

    Ina

    AntwortenLöschen
  5. Oh,nein Meeresfrüchte Spaghetti!!!!!
    Meine waren mit Muscheln...und nach 5 Minuten...habe ich mich PRIMA gefühlt!!!
    Schön das Ihr sonst zufrieden ward,mit der Unterkunft und dem Wetter.Auf schöne Urlaubsbilder freue ich mich.
    Liebe Grüsse
    Patricia

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Tanja!

    Ich hoffe, du hattest einen schönen Urlaub und dass sich dein Magen wieder beruhigt hat.

    Heute geht ein Päckchen zu dir auf die Reise!

    Liebe Grüße
    deine Sockenfee

    AntwortenLöschen

Um Missbrauch zu vermeiden, werden Kommentare moderiert und erst nach Prüfung sichtbar.
Danke für Dein Verständnis ♥

Grüßle

Tanja