25. Juli 2009

Könnte mal….

…bitte jemand das Ribbelmonster weglocken?

Schon wieder hat es zugeschlagen, dieses Mal musste “Lotta in der Toskana” dran glauben

Irgendwie gefällt mir grad kein Muster mit bunter Wolle, deshalb hab ich gestern Nacht noch gnadenlos die Nadeln gezogen und alles wieder aufgewickelt.

Melli hat mir so schöne Wolle geschenkt und ich bin einfach nicht glücklich mit dieser Kombi gewesen.

Wahrscheinlich werden es dann Wocken mit einem Seitenzopf, mittlerweile kann ich das ja nadeln ohne zu fluchen

Zudem hab ich den Partner der Schneewittchen-Wocken schon zum zweiten mal geribbelt , weil Frau zu doof zum Zählen ist

Beim ersten Versuch hab ich zu wenig Maschen angeschlagen und beim zweiten Mal glatt drei Reihen weniger Bündchen gestrickt. Dieses Paar landet mit Sicherheit in der Geschenke/Adoptiv-Kiste, die kommen mir nicht in meine Schublade!

 

Das angefangene Ishbel-Tuch ist mittlerweile beim ersten B-Chart angekommen und da noch fast 50 g Wolle vorhanden sind, denke ich, dass es sogar für die große Lacekante reicht *hoff*

Dann hab ich noch ein kleines Stino-Projekt dazwischengeschoben, Junior wächst gerade wie Unkraut (4 cm in 2 Monaten) und so leert sich seine Wocken-Box und Mama muß für Nachschub sorgen. Größe 28 geht ja noch recht schnell.

1 Kommentar:

  1. Na, na, na! Du wirst mir doch hier als Ribbelqueen nicht Konkurrenz machen wollen? *kopfschüttelundgrimmigguck*

    Aber tröste dich. Ich habe hier etliche Ufos schon kritisch beäugt und beginne bereits wieder, mit dem Ribbelmonster zu flirten ...

    Kopf und Nadeln hoch! ;o)

    AntwortenLöschen

Um Missbrauch zu vermeiden, werden Kommentare moderiert und erst nach Prüfung sichtbar.
Danke für Dein Verständnis ♥

Grüßle

Tanja