3. August 2010

Hallöchen

Da bin ich wieder, wenn auch nur ganz kurz.

Ich wollte Euch nur kurz Bescheid geben, was bei mir los ist.

Der Laden, in dem ich seit fast 20 Jahren arbeite, schließt zum 31.08., damit verbunden sind viele Tränen, Erklärungen und natürlich jede Menge Arbeit.
Mir zerreißt es fast das Herz, wenn ich meinen langjährigen Kunden beibringen muß, dass es das Geschäft bald nicht mehr gibt. Manche weinen sogar und ich natürlich mit.

Aber was Postitives ist damit auch verbunden, ich habe in Zukunft viel Zeit für meine kleine Familie und  vielleicht klappt es dann endlich auch mit einem Geschwisterchen für Daniel.

Ab September wird es hier wieder weitergehen, nur fehlt mir einfach im Moment die Kraft.

Kommentare:

  1. Huhu Tanja,

    das tut mir trotzdem leid für dich, denn in den vielen Jahren hat man sich doch an alles gewöhnt. Lass dich mal in den Arm nehmen, denn leicht fällt es dir sicher auch nicht. Aber ich wünsche euch, dass sich eure familiären Wünsche erfüllen und Daniel bald ein stolzer großer Bruder sein kann.

    Liebe Grüße von Catrin.

    AntwortenLöschen
  2. Mensch Tanja,

    lass dich mal drücken. Und denke daran, es geht immer weiter.
    LG Karin

    AntwortenLöschen
  3. Oh je...das tut mir leid...ich wünsche dir viel Kraft und alles Gute
    Liebe GRüsse
    Patricia

    AntwortenLöschen
  4. Oh, mein Liebchen, ist das schön, mal wieder von dir zu hören. Wenn auch leider mit sehr, sehr traurigen Nachrichten. Mensch, ich weiß gar nicht, was ich sagen soll. Deshalb keine großen Worte... Fühl' dich einfach mal still in den Arm genommen... Ich denk' an dich und schick' dir Kraft und positive Gedanken! Der kleine Herr Wocken wird sich jedenfalls freuen, jetzt noch mehr von seiner Mama haben zu können.

    Knuddels, Kirstin

    AntwortenLöschen
  5. Auch wenn es vielleicht abgedroschen klingt : In jedem Ende steckt auch ein Neuanfang. Sei es nun ein familiärer Durchstarter(zwinker) oder etwas Neues was sich offenbart. Ich wünsche Dir /Euch auf jeden fall das sich alles positiv gestaltet .....
    lg Silvia

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Tanja, das sind leider keine guten Nachrichten. Wenn ein Laden schließt denken die Mitarbeiter oft, dass es auch ihre Schuld ist... also lass Dich ja nicht unterkriegen! Eine Tür geht zu, eine andere geht früher oder später auf. Schön, dass Du den traurigen Umständen etwas positives abgewinnen kannst. Sei lieb gedrückt von Kuestensocke

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Tanja,
    auch ich wünsche Dir viel Kraft für die nächste Zeit. Aber es ja auch etwas Positives...

    Viele liebe Grüße
    Britta

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Tanja,

    mir tut es auch Leid für dich..., gut nur, dass du auch hier etwas Positives sehen kannst. Sicherlich wird es trotz allem nicht leicht. Und wenn es nur des Finanziellen wegen ist...

    Ich drück dir die Daumen!

    Ganz ganz liebe Grüße - Sunsy

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Tanja,

    ich schließe mich den Wünschen an ... verlier nicht den Mut und schau nach vorn. Manchmal ist so ein Einschnitt ja gerade genau richtig ... manchmal sieht man es aber erst, wenn man zurückschaut ;-)

    Liebs Grüßle!
    Anja T.

    AntwortenLöschen
  10. Mensch Tanja - so ein Mist aber auch. Aber ich hab die Erfahrung gemacht, das jedes mistige Erlebnis in irgendetwas positvem endet. Lass also den Kopf nicht hängen - alles wird juuuut.

    LG Susi

    AntwortenLöschen

Um Missbrauch zu vermeiden, werden Kommentare moderiert und erst nach Prüfung sichtbar.
Danke für Dein Verständnis ♥

Grüßle

Tanja