17. Oktober 2012

Aus gegebenen Anlass

Liebe Kommentar-Schreiber und Schreiberinnen,

oft würde ich Euch gerne per E-Mail antworten, denn nicht alles gehört in einen öffentlichen Blog. Das geht aber schlecht bzw. gar nicht, wenn Ihr zu den sog. “No-Reply-Bloggern” gehört. Ich bekomme zwar Euren Beitrag ins virtuelle Postfach und kann auch Euren Blog finden, aber direkt anschreiben kann ich Euch oftmals nicht.

Genauso nervt mich inzwischen diese unmögliche Captcha-Abfrage. Nach dem dritten erfolglosen Versuch, eine wirre Buchstabenkombination einzugeben, verlasse ich den jeweiligen Blog und gebe dort keinen Kommentar mehr ab, sorry! Ich habe den Blödfug abgestellt und bekomme so gut wie keinen Spam. Falls doch, wird er einfach gelöscht, weil ich sowieso jeden Kommentar moderiere.

Wie Ihr den ganzen nervigen Schmarrn abstellt, der das Kommentieren und Beantworten so unnötig erschwert, erfahrt Ihr hier.

Und nix für ungut, gelle?

Grüßle

Tanja

Kommentare:

  1. Pruuust! Jepp, Lieblein! Sprichst mir aus der Seele! Wie oft bekomme ich Löcher in den Bauch gefragt - über Kommentar ohne Mail-Adresse und somit eben auch ohne Antwortfunktion.

    Was diesen Blödfug angeht... Hatte die völlig bescheuerte Abfrage auch schon rausgenommen und bin bis über die Ohren mit Spam zugemüllt worden. Deshalb isse nun wieder drin. Aber mit der Kommentarmoderation bringste mich jetzt natürlich auf eine Idee... So hab' ich's in der letzten Zeit noch nicht versucht.

    Ich bin dann mal wech (im Dashboard).

    Liebs Grüßle, Kirstin

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Tanja,

    das Problem kenne ich nur zu gut. Oft funktioniert kein Captcha. Und wenn man dann noch mit dem Handy oder Tablet unterwegs ist kann das ganz schön nervig sein. Ich glaube ich werde mal sowas ähnliches bei mir posten. Ich habe die Abfrage bei mir schon lange abgestellt, da die Abfrage + Moderation ja doppelt gemoppelt ist. Danke für deine Anregung.

    Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
  3. ..........ich pflichte euch bei, es ist soooooo nervig.

    Liebe Grüße traudel

    AntwortenLöschen
  4. Ich lach mich weg .... genau das denke ich ständig ... hatte auch mal einen Post über die Sicherheitsabfrage und deren Sinn geschrieben. Ich hatte die noch nie und in meiner ganzen Bloggerzeit hatte ich EINEN Spam-Kommentar ... den hatte Blogger gar nicht erst veröffentlich, sondern gleich in "Spam" geschoben. Ich verstehe das alles auch nicht ... man kann Spamkommentare doch löschen oder nimmt halt die Funktion des Moderierens. Das mit der Emailadresse ärgert mich ebenfalls manchmal ... so stimme ich dir in allen Punkten vollstens zu. Darf ich beim nächsten Post mal einen Link zu dir, zu diesem Posting setzen? Du kannst mir übrigens per Mail antworten *laaaaaaaaaach*

    Liebe Grüße, Tina

    AntwortenLöschen
  5. Jip, ich sehe das auch so. Die Abfrage nervt total und ich habe sie auch schon eine ganze Weile ausgeschaltet. Und von Spam Mails bin ich bisher verschont geblieben. Sollten die sich doch einschleichen, werde ich auch auf Kommentare moderieren umstellen und gut ist :-)

    Liebe Grüße
    Iris

    AntwortenLöschen
  6. Genau..ich schliesse mich den Vorschreiberinnen an!!!!
    LG Sonja

    AntwortenLöschen

Um Missbrauch zu vermeiden, werden Kommentare moderiert und erst nach Prüfung sichtbar.
Danke für Dein Verständnis ♥

Grüßle

Tanja